Ehrenabend 2021 – Vereinsehrungen für Verdienste

Der FC Gunzenhausen ist wie andere Vereine auch auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Und wer dem Verein jahrelang seine Zeit unentgeltlich zur Verfügung stellt, soll auch gebührend dafür geehrt werden.

So erhielt in diesem Jahr Sophia Thiermann (Akrobatik) die Verdienstnadel in Bronze mit Urkunde für 5-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Kampfrichterin.

Erwin Haas bereichert die Vorstandschaft seit dem Jahr 2000 als Beisitzer der Sparte Tischtennis. Der Vorsitzende bedankte sich mit der Verdienstnadel in Gold mit Urkunde für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Verdienstnadel in Gold mit Urkunde erhielt für 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit Gustav Girschele. Er war von 2002 bis 2006 Beisitzer in der Vorstandschaft.  Seit 2006 steht er seinem FC als 2. Vorsitzender im Hauptverein zur Verfügung. In den Jahren vor 2002 engagierte er sich in verschiedenen Ämtern oder Funktionen in der Sparte Fußball.

Helmut Müller, Gründungsmitglied der Sparte Rock’n’Roll im April 1988, wurde ebenfalls mit der Verdienstnadel in Gold mit Urkunde für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Er ist Inhaber der Übungsleiter C-Lizenz und seit 1989 ehrenamtlicher Trainer in der Sparte.

Die Mitgliederdatei von Wolfgang Wiedemann zeigt auf, dass er sich als Beisitzer der Sparte Tennis in der Vorstandschaft seit 1985 sehr engagiert. Unter dem Beifall der Anwesenden wurde er dafür mit der Verdienstnadel in Gold mit Urkunde für 35-jährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.